SIKA PRIMER 215 - 250ML

SIKA PRIMER 215 - 250ML

Normaler Preis
SFr. 39.00
Normaler Preis
Sonderpreis
SFr. 39.00
Einzelpreis
pro 
Verfügbarkeit
Ausverkauft
inkl. MwSt. inkl. Versandkosten

Sika® Primer-215
Vorbehandlung für Kunstoffe und stark saugende Üntergründe z.B. Holz und Beton

Beschreibung
Sika® Primer-215 ist ein transparenter, leicht gelblicher, niederviskoser, mit Luftfeuchtigkeit reagierender Voranstrich für die Vorbehandlung von diversen Kunststoffen, Holz und anderen porösen Untergründen, die mit Sikaflex® Produkten verklebt werden. Sika® Primer-215 wird nach dem Qualitätssicherungssystem ISO 9001 / 14001 und dem Responsible Care Programm hergestellt.

Anwendungsbereich
Sika® Primer-215 ist ein Vorbehandlungsmittel für folgende Untergründe: Kunststoffe wie UPGFK, EP, PVC, ABS und Holz. Aufgrund der Formulierungsvielfalt der Kunststoffe sind Vorversuche notwendig. Für spannungsrissgefährdete Kunststoffe wie PMMA/PC nicht geeignet. Dieses Produkt ist nur für erfahrene Anwender geeignet. Um Haftung und Materialverträglichkeit gewährleisten zu können, müssen Vorversuche mit Originalmaterialien unter den jeweiligen Bedingungen durchgeführt werden.

Verarbeitung
Der Untergrund muss sauber, staub- und fettfrei sein. Vor dem Auftragen des Sika® Primer-215 sind die Haftflächen mit Sika® Aktivator zu behandeln. Die Verarbeitung kann mit Pinsel, Wollfilzapplikator, oder Schaumapplikator erfolgen. Dabei ist darauf zu achten, dass der Sika® Primer-215 nur einmal, dünn aber deckend aufgetragen wird. Gebinde nach Gebrauch sofort wieder fest verschliessen. Die ideale Verarbeitungs- und Untergrundtemperatur beträgt 15°C bis 25°C. Der Verbrauch ist abhängig von der Art des Untergrundes und der Verarbeitungsmethode.

Wichtig
Primer, der geliert, nicht homogen oder verschmutzt ist nicht mehr verwenden.

Hinweis:
Alle Werte verstehen sich bei 25°C. Hinweise zur Verarbeitung entnehmen sie dem aktuellsten Sicherheits- bzw. Datenblatt, welches von uns angefordert werden sollte. Bei der Arbeit geeignete Schutzkleidung, Schutzhandschuhe und Schutzbrille. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Der Kontakt mit Haut, Augen und Schleimhäuten sowie das Schlucken ist unbedingt zu vermeiden.